Fr., 08. Okt. | Kapelle Nettelsee

KuSo o21 > IONTACH - Irish/Celtic Music unlimited

>>>>TOP-highlight-KULTourSOMMER-KONZERT <<<< IONTACH - Irish/Celtic Music unlimited Siobhán Kennedy (IRL), Nick Wiseman-Ellis (GB) und Jens Kommnick (D)
KuSo o21 > IONTACH - Irish/Celtic Music unlimited

Zeit und Ort

08. Okt., 20:30
Kapelle Nettelsee, Kirchweg, 24250 Nettelsee, Deutschland

Info

>>>>TOP-highlight-KONZERT TOP-highlight-KONZERT TOP-highlight-KONZERT <<<<

‘Irish/Celtic Music unlimited’ im 22.  KULTourSOMMER BarkauerLand

in der

Kapelle Nettelsee (04342-84477) 

Fr   8.10.  20.3o h 

„Iontach – mighty, wonderful and rare“

IONTACH

Irish/Celtic Music unlimited

Siobhán Kennedy (IRL), Nick Wiseman-Ellis (GB) und Jens Kommnick (D) spielen

Flöte, Geige, Irischer Dudelsack, Gitarre, Bouzouki, Cello, Keyboards, Bodhrán

Nach dem großen Erfolg im letzten KULTourSOMMER kommt IONTACH, diese außergewöhnliche Celtic-Folk-Formation, am 8.10. um 20.30 Uhr auch zum 22. KuSo, um ihre Musik „…auf eine überaus charmante und liebenswerte Weise, mit launischen Anmoderationen, flotten Sprüchen und einer gehörigen Portion Selbstironie..."  (Weser Kurier) zu präsentieren  - diesmal zu einem Konzert in der Kapelle Nettelsee ! 

„Iontach" ist irisch und heißt „wunderbar / hervorragend" und bisweilen auch „eigenartig / merkwürdig". Heimische und internationale Pressestimmen beschreiben die konzertante Musik der deutsch-irischen Formation jedoch eindeutig im erst genannten Sinne. 

Die Band besteht aus den drei renommierten Musikerpersönlichkeiten Siobhán Kennedy (IRL), Nick Wiseman-Ellis (GB) und Jens Kommnick (D), die in dieser Zusammensetzung seit 2016 gemeinsam musizieren. Die abwechslungsreiche Mischung aus sensiblem, mehrstimmigem Harmoniegesang einerseits und feinen Arrangements schwungvoller Tanzmusik und lyrischer Melodien andererseits macht die Gruppe zu einer Ausnahmeerscheinung. Zudem gehört sie durch den großen Umfang ihres eingesetzten Instrumentariums (Flöte, Geige, Irischer Dudelsack, Gitarre, Bouzouki, Cello, Keyboards, Bodhrán) und durch ihre sympathische und humorvolle Bühnenpräsentation zu den beliebtesten Formationen der Irisch-Traditionellen Musikszene. 

(Kartenvorbestellung dringend empfohlen: 04342-84477 od. info@alte-meierei-am-see.de)

-------------------------------------------------------------------

Mehr zu IONTACH (www.iontach.de):

Erfolgreiche Konzertreisen führte das Trio bereits durch ganz Deutschlands, sowie nach Frankreich, Niederlande, Italien, Österreich und die Schweiz. Das größte deutsche Fachmagazin „Folker!" kürte IONTACHs CD-Produktion „The Half Gate" (2004) mit dem Prädikat „DIE BESONDERE" und nominierte sie damit zur „Folker-CD des Jahres". Andere euphorische Pressestimmen aus den USA (Dirty Linen), England (fRoots), und Irland („Irish Music Magazine", „Irish Times", „Hot Press") folgten auf dem Fuße. 

Im September 2007 erschien IONTACHs zweite CD – „Jiggin’ It“ - , die erneut begeisterte Kritikerreaktionen auslöste (Hot Press/Irland, Irish Times/Irland, Le Canard/Belgien, Folker!/Deutschland, newfolksounds/Holland, etc.) und wurde gefolgt von dem erfolgreichen Weihnachtsalbum „Iontach celebreates Christmas – The Flight of the Wren“ (2008). Im Jahr 2011 nahm Iontach eine gemeinsame – und gefeierte - CD mit der deutschen Folk-Kabarett-Gruppe "Liederjan" auf, auf der irische und deutsche Folkloreeinflüsse zu einer originellen Einheit zusammenfließen.

------------------------------------------

INTERNATIONALE PRESSESTIMMEN

"Charmant, liebenswert und virtous: IONTACH - Celtic-Folk-Trio aus der Nähe von Bremerhaven knüpfte zauberhafte Klangteppiche in der Barrier Wassermühle ... Erstklassig, wie da kontrapunktisch gegenläufige Themen eingewoben und weiter gegeben wurden ... Das Ganze präsentierte Iontach dazu noch auf eine überaus charmante und liebenswerte Weise, mit launischen Anmoderationen, flotten Sprüchen und einer gehörigen Portion Selbstironie." 

(Weser Kurier) 

"Weltschmerz und Hoffnung: Über die auf ständig wechselndem Instrumentarium klanglich abwechslungsreich dargebotenen Instrumentals hinaus bot „Iontach“ schönen, warmen Gesang, von Balladen aus der irischen Mythik und Historie bis zu A-capella-Gesang, der gregorianisch anmutete." 

(Darmstädter Echo)

„.a very special album…, well worth checking out…you will be impressed“ (Irish Music Magazine, IRLAND) 

“...there are some marvelous harmonies..There's plenty of variety in the sound of the tune sets here...What really caught my attention were the songs...“ 

(Dirty Linen, USA) 

„...Iontach have gathered an embarrassment of riches onto their debut. There are no half measures on The Half Gate, laden as it is with Shakespearean preludes, working class heroes and eclectic tune pairings, rounded off by a beautifully layered interpretation of the medieval Latin/Irish hymn, 'Senex Puer'... a considered and accomplished collection.“ 

(Irish Times, IRLAND) 

"[The CD] is a work of discreet observation that makes its moves with a quiet and authoritative subtlety." 

(fRoots, ENGLAND) 

„Iontach is a trio based in Germany featuring three wonderfully talented singers and musicians...With a diverse trove of instruments at their disposal, the arrangements are as varied as you’d expect, and they’re also adept at putting together unusual combinations of tunes and songs...Also particularly nice are their rich harmonies on acappella numbers.“ 

(Hot Press, IRLAND)

Share This Event