Sa., 13. Feb. | Kulturzentrum Alte Meierei Am See Postfe

VERLEGT > Neuer Termin folgt > Das UNGEMACH spielt „Der Werwolf"

WinterFestival der KleinKunst > Ein ‚Wort- trifft KlangKunst-Special’ präsentiert am Sa 13.2. 19.30 Uhr Das UNGEMACH „Der Werwolf“ - Vertonte Gedichte und Balladen

Zeit und Ort

13. Feb., 19:30 – 30. Mai, 23:30
Kulturzentrum Alte Meierei Am See Postfe, Honigkamp 16, Postfeld, Deutschland

Info

‘Das XXXIV. WASDAS-WinterFestival der KleinKunst’

oder „Haben sie heute schon geschmunzelt !?!“

präsentiert ein ‚Wort- trifft KlangKunst-Special’

im 

KulturZentrum Alte Meierei am See Postfeld (04342-84477) 

Sa  13.2.  19.30 Uhr

Das UNGEMACH

spielt 

„Der Werwolf“

Ungemach vertont Texte bekannter Dichter wie z.B. von Heine, Morgenstern, Hesse, Jandl, C. F. Meyer, Rilke, Busch und vielen anderen in verschiedenen Musikstilen

'Ein Wort- trifft KlangKunst-Special mal ganz anders' ! Denn humorvoll und doch nachdenklich, zuweilen düster und blutig, aber auch erstaunlich und bemerkenswert, so kommen sie daher, die Gedichte von Morgenstern, Heine, Hesse, Jandl, C. F. Meyer, Rilke, Busch und vielen anderen bekannten und weniger bekannten Dichtern. Von der Gruppe UNGEMACH in verschiedenen Musikstilen vertont geben sich an diesem Abend Ritter und Nixen, Geister und weitere Fabelwesen sowie ganz normale Menschen die Hand. Es wird gelebt, geliebt, gestorben. Von allem reichlich. So wie das Leben eben spielt.

Den Inhalten und Textrhythmen entsprechend ist die Musik des Ungemachs in unterschiedlichen klanglichen Gewändern abwechslungsreich und bewegend. Reichhaltig instrumentiert und liebevoll arrangiert erwachen die Texte - vielleicht nicht nur für einen Abend - zu neuem Leben. Erstaunlich, wie aktuell so manches Gedicht ist - auch heute noch oder wieder !!?!! Diese Welt der großen Dichter und Fabelwesen kann der geneigte Besucher am 13.2. um 19.30 Uhr in der Alten Meierei am See in Postfeld im Rahmen des XXXIV. WASDAS-WinterFestivals der KleinKunst erleben !

(Kartenvorbestellung dringend empfohlen: 04342-84477 od. info@alte-meierei-am-see.de)

-----------------------------------------------------

Mehr s. www.dasungemach.de 

Das Ungemach sind: 

Helge Keipert (Gesang, A-Gitarre, Querflöte, Mundharmonika, Saxophon), André Bode (A-, E- und Lap-Steel-Gitarre, Mandoline, Gesang), Sigi Lau (Gesang, Geige), Joachim Carlsen (E-Bässe, Gesang) und Michael Dzworniarek (Schlagzeug, Gesang).

   y

Share This Event