So., 29. März | KulturZentrum Alte Meierei am see

SpringTIME-Konzerte > SVENNÄ & MORALES präsentieren „Liebt! Liebt! Liebt!“

SpringTIME-Konzerte in 'Mehr als 33-Jahre KULTourPUR' SVENNÄ & MORALES präsentieren „Liebt! Liebt! Liebt ! Und das besonders zur FrühlingsZEIT ...“ Burlesk, Grotesk, Protest, Chanson d'Amour und Herzblut 6 Jahre Svennä & Morales
Anmeldung abgeschlossen

Zeit und Ort

29. März 2020, 19:00
KulturZentrum Alte Meierei am see, Postfeld, Deutschland

Info

>>>>TOP-highlight-KONZERT TOP-highlight-KONZERT TOP-highlight-KONZERT <<<<

SpringTIME-Konzerte in 'Mehr als 33-Jahre KULTourPUR'

präsentieren im

KulturZentrum Alte Meierei am See Postfeld (04342-84477) 

am 

So  29.3.  19.00 Uhr

SVENNÄ & MORALES

präsentieren 

„Liebt! Liebt! Liebt! Und das besonders zur FrühlingsZEIT ...“

Burlesk, Grotesk, Protest, Chanson d'Amour und Herzblut

6 Jahre Svennä & Morales mit Gitarre, Kontrabass, Stimme

Einmal mehr sind Svennä & Morales und ihr 'special guest' Simon (percussion)  am 29.3. um 19.00 Uhr in der kuscheligen Atmosphäre der Alten Meierei am See zu erleben - dieses Mal im Rahmen der 'Mehr als 33-Jahre KULTourPUR-SpringTIME-Konzert-Reihe'.  Dazu MadJazz Morales persönlich: „Abseits der Standard-Setlist der "LIEBT;LIEBT;LIEBT-TOUR" haben wir für den 29.3. in Postfeld ein spezielles Programm zusammengestellt, welches uns hoffentlich nicht selber zu sehr überrascht. Wir freuen uns auf Euch. Und bringt bloß Taschentücher mit zum Konzert  !!!“  LIEBT;LIEBT;LIEBT!!! 

Seit 5 Jahren spielen sich diese Musiker stoppokesk durch die Clubs Deutschlands. Dabei  bewegen sie sich voller Hingabe in ihrer ganz eigenen musikalischen Mixtur irgendwo zwischen ‚Stoppok’ und ‚Selig’, zwischen ‚Die Ärzte’ und ‚Hannes Wader’. 

Die Gewinner des „Deutschen Rock- und Pop-Preises 2018“ (bester deutschsprachiger Song 2018 – „Mensch Bleiben“ von der CD ‚Römisch Eins’) besinnen sich auch im fünften Jahr ihres Bestehens auf das Elementarste: Die Liebe! 

Svennä & Morales lieben das Leben, die Liebe und die Musik. Weil sie so sehr lieben, ist es selbstverständlich, dass sie sich um all das Schöne sorgen und in ihren Liedern verarbeiten. Dabei kritisieren sie einerseits genauso hart, wie sie wunderschöne Liebeserklärungen unbekümmert verteilen. Mal leise, mal laut - mal dafür, mal dagegen - aber immer ehrlich und voll des rauen Charmes der eigenen Heimat - dem Land zwischen den Meeren.

Während ihres Programms suchen sie die Nähe zum Publikum und werden stets schnell fündig. So fühlt sich das Publikum - mal humorvoll, mal ernsthaft - mitgenommen auf eine Reise, eine Reise voll wunderschöner Liebeslieder, bissiger Gesellschaftskritik und klare politischen Botschaften. Eine Reise vom Folk zum Rock mit vielen kleinen Zwischenhalten. Am Ende eines Abends ist so eine moderne Sinfonie voller Burlesken, Grotesken, Protesten, Chanson d’Amour und Herzblut entstanden.

Ob zu dritt mit SIMON oder nur zu zweit präsentieren Svennä & Morales den modernen und doch klassischen Lieder-Macher. 

(Kartenvorbestellung dringend empfohlen: 04342-84477 od. info@alte-meierei-am-see.de)

-------------------------------------------------

Mehr zu SVENNÄ & MORALES s.u. und www.svennäundmorales.de

Attribute wie Singer-Songwriter, Liedermacher, Rockpoeten werden ihnen zugeschrieben, doch tun sie sich selber schwer mit der vorbehaltlosen Einordnung. Versuchen sie doch immer wieder neue Genres kennen zu lernen, für sich zu gewinnen und zu integrieren. Dabei gibt es nur einen Grundsatz, den sie beherzigen: handgemacht soll es sein. So reichen ihnen eine Gitarre, ein Kontrabass und ihre Stimmen, um mit ihren deutschsprachigen Songs Stimmungen und Meinungen zu transportieren. Thematisch geht es bunt zu, bunt, wie im echten Leben. Allseits bemerkt man die Lebenserfahrung des Duos. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie sich politisch äußern, gesellschaftliche Missstände aufzeigen, zwischen menschliche Manko thematisieren oder einfach nur wunderschöne Liebeslieder vortragen. So entstehen Stunden voller Burlesken, Grotesken, Protesten, Chanson d'Amour und Herzblut. Am Ende eines Abends ist so eine moderne Sinfonie entstanden, die alle anwesenden nachhaltig beeindruckt. 

Das Duo hat in den letzten Jahren zahlreiche Veranstaltungen nicht nur musikalisch begleitet. Nie kam der Spaß dabei zu kurz. Erste Schritte machten Svennä und Morales als Plagiate der 70er-Jahre-Samstagabend-TV-Show in ihren Benefizevent Die Zwei Kesseln Krudes, bei dem Prominente sich nicht nur ausfragen lassen mussten, sondern auch stets mehr oder minder schön Lieder zum Besten gaben. Daraus entstanden ist das nun allseits beliebte Konglomerat Svennä & Morales, die ihre gemeinsamen Jahre mit Mottos versehen haben. Es begann mit der Katzenbabytourtournee, gefolgt von Brillen, Bärte, Sexappeal! und zuletzt Schöne Männer – schöne Lieder! 

2018 stand unter dem Motto „Irgendwas mit Eiern...“ , was immer das auch zu bedeuten hatte. Das Publikum jedenfalls hat es am Ende des Abends gewusst – mehr oder weniger…

2019 dagegen steht ganz im Zeichen von „Liebt! Liebt! Liebt!“

Svennä & Morales – unterstützt von dem kongenialen Percussionisten Simon - nehmen ihr Publikum gekonnt mit auf eine Reise durch das Leben. Aber nicht nur im Handgepäck. Alle Konzertbesucher sind stets fester Bestandteil des Programms und werden, mal mehr, mal weniger forsch, stets aber mit einem lauthalsigen Lächeln, in das Programm einbezogen!

Anmeldung abgeschlossen

Share This Event